Supervision

(DGSv)

Was bietet Supervision?  

 

In der Supervision schauen Sie sich als Person (oder als Team) Ihre berufliche Rolle genauer an. Sie reflektieren die Bedingungen und Umstände, unter denen Sie diese Rolle gestalten, um besser arbeiten zu können und zufriedener zu werden. Sie finden im Supervisionsprozess heraus, was stimmig ist und was besser oder anders werden kann und soll. Dazu gehört die Klärung, wie eine gute Balance gelingen kann zwischen Ansprüchen, die Sie an sich selbst haben - oder die andere an Sie stellen - oder eben, die die beruflichen Umstände mit sich bringen.
Zum Beispiel, wenn es um Fallverstehen, Projektverstehen oder andere Teamsupervisionsthemen geht.
Supervision bedeutet im Reflexionsprozess klarer und orientierter mit sich selbst zu werden  - und auch die Kommunikation in kollegialen Zusammenhängen besser zu verstehen, anders handhaben zu können. Oder, wie zum Beispiel in der Familienhilfe oder Jugendhilfe, Klarheit über systemrelevante Zusammenhänge und Klienten- oder Kundenbedürfnisse zu erhalten.

 

Es geht um das, was Sie oder Ihr Team brauchen, um gut arbeiten zu können. Auch darum, die physische und psychische Balance im Gleichgewicht zu halten, um gewünschte oder erforderliche Veränderungen einzuleiten oder Entscheidungen zu treffen oder Ziele zu erreichen. Lösungen zeigen sich jeweils im Prozessgeschehen der Supervision. Es zeigt sich nicht selten auch ein Erkenntnisgewinn über die vereinbarten Ziele hinaus.
 

 

Email: office(at)christa-kosmala.de
Tel: 0221 / 41 19 21

TERMINE : Am besten, Sie schreiben mir eine Mail mit Ihrer Anfrage und Ihren Kontaktdaten.

Oder Sie sprechen eine Nachricht auf meinen Anrufbeantworter. Ich rufe zurück.

Oft, aber nicht immer, bin ich in der Zeit zwischen 8:00 und 9:00 Uhr auch telefonisch erreichbar.

Wählen Sie. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.